Mambo Kurt

 

Im Jahre 1982 wurde Mambo Kurt Nordrhein-Westfalens bester Heimorgelspieler in der Altersklasse bis 14 Jahre. Entdeckt wurde er 1997 von den Mitgliedern der Band Clawfinger, die ihn, nachdem sie ihn bei einem Auftritt als Alleinunterhalter in einer Bar gesehen hatten, sofort mit auf Tour nahmen.

Mehr…

Einem größeren Publikum wurde er vor allem durch Verona Pooths Fernsehshow „Veronas Welt“ bekannt, in der Mambo Kurt 1999 für die musikalische Untermalung sorgte. Sein Instrument ist eine analoge Yamaha D-85-Electone-Heimorgel aus dem Jahr 1980.


Er tritt häufig auf Hardrock- und Metalfestivals wie Wacken Open Air oder With Full Force als Nebenattraktion auf.

Mambo Kurt spielt nicht nur ein in der Rockmusik altmodisches Instrument, sondern trägt bei Auftritten dazu noch biedere Kleidung im Stil der 1970er-Jahre, vorzugsweise helle Anzüge und eine Sonnenbrille.

Zudem ist er seit September 2006 in der Sendung SWR3 Latenight regelmäßig zu sehen.

Am 28.11.2014 erschien das neue Album "Mambo – Weihnachten“.

Weniger…

WEIHNACHTEN
Veröffentlichung: 21.11.2014