Head First

Waltari Mastermind Kärtsy Hatakka veröffentlicht mit seiner Band HEAD FIRST das gleichnamige neue Studioalbum am 27.05. bei Metalville Records (Rough Trade)
Zum einen war da Waltari... und es gab HEAD FIRST!!
Der Status des finnischen Crossover-Monsters Waltari ist nicht leugnen, da es sich schon in den frühen 1990er Jahren um den ersten "Metal ähnlichen" Bandexport ihres Heimatlandes handelte.
Aber nur noch wenige können sich erinnern, dass ihr Sänger Kärtsy Hatakka schon damals eine andere Band unter dem Namen HEAD FIRST hatte... die einzige echte Funk-Metal-Band aus Finnland! Und nun bringt eben diese Band ihr Debüt heraus... nach 30 Jahren des Wartens!
Kärtsy spielte anfangs gleichzeitig in zwei Bands, Waltari und Head First. Letztere erzielte mit ihrer tanzbaren Mischung aus Funk, Metal und Prog-Rock einen beachtlichen Erfolg im Raum Helsinki. In einigen der ersten Waltari Songs war der funkige Einfluss von Head First auch noch deutlich heraus zu hören.
"Head First war angesagt, alle großen Helsinkier Live-Veranstalter liebten die Band, und es kamen immer größere Zuschauermengen", erinnert sich Kärtsy.
Doch dann bekamen Waltari 1991 überraschend einen internationalen Plattenvertrag, und der Rest ist Geschichte. Und so wurde Head First auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Doch nun, nach 30 Jahren, ist man wieder zurück!
Bereits vor einigen Jahren unternahm Band die ersten Schritte in Richtung Re-Aktivierung indem man einige Shows in Helsinki und Umgebung spielte. So wurde der Wunsch auch endlich ein erstes Album zu veröffentlichen zum erklärten Ziel von Head First.
Basierend auf den größten Live-Killern wurde das vorhandene Songmaterial den heutigen Sounderwartungen angepasst. Dazu entstanden auch einige brandneue Stücke. Neben den drei Originalmitgliedern Kärtsy, Jaani Marttila und Sami Timonen wurde mit Jesper Anastasiadis ein neuer Bassist in die Band geholt.
Head First bedeutet Old-School-Funk-Metal mit einer frischen Kante grooviger Beats und mitreißender Energie!

 

-------------------------------------------

Waltari mastermind Kärtsy Hatakka and his band HEAD FIRST will release their new studio album of the same name on 27 May on Metalville Records.
Once there was Waltari... and HEAD FIRST!!!
There's no denying the status of Finnish crossover monster Waltari as the first "metal-like" band export from their home country back in the early 1990s.
But only a few can still remember that their singer Kärtsy Hatakka already had another band back then under the name HEAD FIRST... the only real funk metal band from Finland! And now this very band is releasing their debut... after 30 years of waiting!
Kärtsy initially played in two bands at the same time, Waltari and Head First. The latter achieved considerable success in the Helsinki area with their danceable mix of funk, metal and prog rock. In some of the first Waltari songs, the funky influence of Head First was also clearly audible.
"Head First was hip, all the big Helsinki live venues loved the band, and bigger and bigger crowds came," Kärtsy remembers.
But then Waltari surprisingly got an international record deal in 1991, and the rest is history. And so Head First was put on hold indefinitely. But now, after 30 years, they are back!
Already a few years ago, the band took the first steps towards re-activation by playing some shows in Helsinki and the surrounding area. So the wish to finally release a first album became the declared goal of Head First.
Based on the biggest live killers, the existing song material was adapted to today's sound expectations. In addition, some brand new songs were created. In addition to the three original members Kärtsy, Jaani Marttila and Sami Timonen, a new bass player, Jesper Anastasiadis, was brought into the band.
Head First means old-school funk metal with a fresh edge of groovy beats and infectious energy!

 

____________________________
HEAD FIRST Line Up:
Kärtsy Hatakka: Vocals
Jaani Marttila: Guitars
Jesper Anastasiadis: Bass and Backing Vocals
Sami Timonen: Drums

 

Head First - press1-small (1).jpg