Vogelfrey

Die mystische Ästhetik des Mittelalters verbindet sich in den Songs von VOGELFREY spielerisch mit bissiger und geschickt eingeflochtener moderner Gesellschaftskritik. Folkig, jedoch mit einem noch klareren Bekenntnis zu ihren Metal, ohne dabei die altertümlichen Elemente ihres mannigfaltigen Klangarsenals aus den Augen zu verlieren.  

 Vogelfrey wurde im Winter 2003/2004 von Christopher Plünnecke zusammen mit den Brüdern Jannik und Dominik Schmidt in Hamburg gegründet. 

 Nach verschiedenen Konzerten in der Umgebung der Hansestadt gewannen sie die Vorrunde des Local Heroes Bandcontests in der Markthalle Hamburg.

 Es folgten erste Auftritte bei großen Festivals wie dem Hörnerfest und dem Black Troll Festival.

 Weitere Aufmerksamkeit erlangte Vogelfrey auch als Vorband von Corvus Corax.

 Im Oktober 2010 erschien schließlich das Debütalbum "Wiegenfest".

 Im Jahr 2011 spielten Vogelfrey wieder auf großen Festivals wie dem Hörnerfest, dem Rockharz Open Air und dem Summer Breeze.

 Im Mai 2012 veröffentlichte die Band ihr zweites Album "Zwölf Schritte zum Strick". Im Sommer desselben Jahres spielten Vogelfrey zum ersten Mal auf dem Wacken Open Air, bevor sie im Herbst 2012 die Premiere feierten als Headliner in Deutschland auf Tournee zu gehen.

 Mit dem Wechsel zu Metalville Records wurde im August 2015 das dritte Studioalbum "Sturm Und Klang" veröffentlicht.

 Nach dem Live-Album "Sturm Und Klang Live" im Jahr 2016 erschien im Jahr darauf das vierte Studioalbum "In Ekstase". 

 Im Oktober 2019 erschien "Nachtwache", das musikalisch härteste Studioalbum in Vogelfreys bisheriger Karriere.

-------------------------------------------------------

The mystical aesthetics of the Middle Ages are playfully combined in the songs of VOGELFREY with biting and cleverly interwoven modern social criticism. Folky, but with an even clearer commitment to their metal roots, Vogelfrey let their musical muscles flex strongly without losing sight of the ancient elements of their diverse sound arsenal.   
Vogelfrey was founded in Hamburg by Christopher Plünnecke together with the brothers Jannik and Dominik Schmidt in winter 2003/2004. 

After various concerts in the vicinity of the Hanseatic city they won the preliminary round of the Local Heroes Bandcontest in the Markthalle Hamburg.

First performances at big festivals like the Hörnerfest and the Black Troll Festival followed.

Vogelfrey also gained further attention as support band for Corvus Corax.

In October 2010 the debut album "Wiegenfest" was finally released.
In 2011 Vogelfrey played again on big festivals like the Hörnerfest, the Rockharz Open Air and the Summer Breeze.

In May 2012 the band released their second album "Zwölf Schritte zum Strick". In the summer of the same year Vogelgfrey played at the Wacken Open Air for the first time before they went on tour in Germany as headliners for the first time in autumn 2012.

With the change to Metalville Records the third studio album "Sturm Und Klang" was released in August 2015.

After the live album "Sturm Und Klang Live" in 2016, studio album number four "In Ekstase" was released the following year. 
In October 2019 "Nachtwache" was released, the musically hardest studio album in Vogelfrey's career so far.

vogelfrey-promo-logo-72dpi.jpg